Irene Marxen

Chemotechnikerin

Bachstraße 36
54346 Mehring

Telefon: 0 65 02 / 9 97 46 64
wineanalytics-mehring@web.de

WINE ANALYTICS, Mehring

Labor für Wein, Sekt und Spirituosen

 

Önologie

Von der Lese bis zur Abfüllung der fertigen Weine stehen wir Ihnen während der gesamten Weinbereitungsphase unterstützend und beratend zur Seite. Unsere Spezialisten informieren Sie gerne über unser umfangreiches Sortiment an exklusiven Produkten. Die Beratung zum Einsatz önologischer Mittel, wie Hefe, Enzyme, Nährstoffe und Bakterien im Most- und Jungweinbereich, gehört ebenso zu unseren Leistungen, wie auch aktuelle Informationen rund um die Herbstvorbereitung und analytisch-sensorische Begleitung des Weinausbaus.

Erst wenn Ihr Wein ein voller Erfolg ist, ist unsere Arbeit getan. Anhand sensorischer Proben helfen wir Ihnen nach erfolgreicher Gärung beim finalen Feinschliff Ihrer Weine und der Abstimmung der Cuvée. Ihre Zufriedenheit ist unser Ansporn!

 

Nährstoffe

Anavital Basic

  • Enthält DAP, Vitamin B1, Cellulose
  • Steigert die Leistungsfähigkeit der Hefezelle
  • Vergrößert die Durchgärwahrscheinlichkeit
  • Verringert die Neigung zur Böckserbildung
  • Hefe bleibt durch Cellulose länger in der Schwebe

Anavital extra

  • Enthält DAP, Vitamin B1, Cellulose und inaktivierte Hefe
  • Steigert die Leistungsfähigkeit der Hefezellen
  • Verbessert die Aromabildung der Hefen
  • Verringert die Neigung der Böckserbildung
  • Vergrößert deutlich die Durchgärwahrscheinlichkeit
  • Reduziert die Neigung von Fehltönen

Anavital spezial (Deaktiferm)

  • Inaktivierte Hefe zur zusätzlichen Hefeernährung
  • Adsorbtion von Gärhemmenden Stoffen
  • Zufuhr von wichtigen Spurenelementen
  • Behebt beginnende Gärstoppung

Lalvin Go-Ferm

  • Zur Rehydrierung von Trockenreinzuchthefen
  • Förderung der Zellvermehrung
  • Zufuhr von Spurenelementen
  • Verbesserung des Endvergärungsgrads

 

Mostbehandlung

Lallzyme HC

  • Spezialenzym für weiße Moste
  • Hochwirksame Pektinasen zur Verbesserung der Mostklärung
  • Schnelle Sedimentation, zur Reduktion der unerwünschten Wildflora
  • Sehr gute Klärleistung ab 15°C

Lallzyme OE

  • Spezialenzym für rote Maischen und Moste
  • Erleichterung der Klärung
  • Erhöhung von Zucker und Safterträgen
  • Optimierung der Mazeration
  • Verbesserung der Farbextraktion

Anafin Most K

  • Compound auf Basis von Silikaten, Kasein und Gelatine
  • Reduzierung der negativen Phenole
  • Schnelle und gute Klärung des Mostes
  • Verzögerte Alterung der Weine
  • Dichtes Trubdepot
  • Einfachste Anwendung

Anafin Most (ohne Kasein)

  • Compound auf Basis von Silikaten, Gelatine und PVPP
  • Reduzierung der negativen Phenole
  • Schnelle und gute Klärung des Mostes
  • Verzögerte Alterung der Weine
  • Dichtes Trubdepot
  • Einfachste Anwendung

Lallzyme MMX (Pektinase + Glucanase)

  • Erhöht die Struktur der Weine
  • Verbessert die BSA Eigenschaften des Weines
  • Reduziert den späteren Bentonitbedarf von Weißweinen
  • Abbau von Gulcanen bewirkt eine bessere Filtrierbarkeit

 

 

Weinbehandlung

Anafin Pur

  • Kasein - Silikat - Compound
  • Reduzierung von sensorisch negativen Gerbstoffnoten
  • Verminderung von Alterungs-Oxidationstönen
  • Reduzierung von sensorisch wahrnehmbaren Komponenten der flüchtigen Säuren
  • Problemlose Filtration nach dem Schönungsansatz
  • Einfachste Anwendung

Silipur

  • Reduzierung von Gerbstoffen, die für die Alterung von Weinen verantwortlich sind
  • Problemlose Filtration nach Schönungsansatz
  • Einfachste Anwendung
  • Kombination mit anderen Schönungsmitteln sehr gut möglich

Sili plus

  • Silikat mit Hausenblase und PVPP
  • Reduzierung von stark negativen Gerbstoffnoten
  • Verminderung von Alters- und Oxidationstönen
  • Harmonisierung der Weinphenole
  • Klärung der Weine
  • Einfache Filtration nach Schönung

CMC-Plus

  • Optimale Weinstabilisierung von Weißwein
  • Hochkonzentriertes Gel auf Basis auf Carboxymethylcellulosen (CMC)
  • Kein unnötiger Wassereintrag
  • Gut dosierbar
  • Leichte Anwendung
  • Unmittelbar filtrierbar
  • Keine Wartezeiten erforderlich
  • Kein Verblocken von 0,45µm-Füllkerzen

 

Hefen & Bakterien

ANAFERM 5

  • Starkgärhefe bei Gärstockungen
  • Sehr gutes Durchsetzungsvermögen
  • Zügiger Gärverlauf
  • Sehr hohe Alkoholtoleranz
  • Sehr gerine Bildung von SO2
  • Keine Böckserbildung (H2S)

ANAFERM 44

  • Fruchtiges Aroma
  • Gute Kaltgäreigenschaften
  • Hohe Alkoholtoleranz
  • Geringe Schaumbildung
  • Auch zur Versektung geeignet

ANAFERM Riesling

  • Feines Fruchtaroma (klassische trockene Rieslinge)
  • Rasche Angärphase
  • Gutes Durchsetzungsvermögen
  • Sehr gute Kaltgäreigenschaften
  • Kräftiger Gärverlauf
  • Alkoholtoleranz bis 16,5 %vol
  • Mittlerer Nährstoffbedarf
  • Neutrales Verhalten gegenüber BSA

ANAFERM exotic

  • Rasche Angärphase
  • Kräftiger Gärverlauf
  • Gäraktivität ab 11°C
  • Sehr schöne Aromabildung (restsüße Weine)
  • Sehr gerine Bildung von SO2
  • Neutrales Verhalten gegenüber BSA

ANAFERM classic

  • Empfehlung für weiße Burgundersorten
  • Rasche Angärphase
  • Mittelschneller Gärverlauf
  • Niedriger Nährstoffbedarf
  • Positives Verhalten gegenüber BSA
  • Sehr schöne Fruchtaromen

ANAFERM primo

  • Fruchtbetonte restsüße Weine
  • Zu empehlen für die Bereitung von edelsüßen Weinen
  • Sehr gerine Acetaldehydbildung
  • Sehr gerine Bildung von SO2

ECOFERM basic

  • Für alle Rebsorten geeignet
  • Wirtschaftliche Hefe für "Basisweine"
  • Rasche Angärphase
  • Zügiger und sicherer Gärverlauf bei Temperaturen zwischen 15 - 25°C

Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Weinjahrgang 2017

 

ANAFIN  QI

- aktiv gegen Pilznoten

- aktiv gegen Oxidationstöne

- hohe Phenoladsorbtion

- enthält keine tierischen Proteine

- enthält keine synthetischen Produkte

Lassen Sie sich von uns beraten.

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

8.00 bis 17.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Irene Marxen

Chemotechnikerin

Bachstraße 36
54346 Mehring

Telefon: 0 65 02 / 9 97 46 64
wineanalytics-mehring@web.de